6:1 Heimsieg gegen die SG Schmölln

Gera (26.03.2017) - HeRo - Am Sonntag konnten die E-Junioren des LSC das Heimspiel gegen die SG SV Schmölln 1913 mit 6:1 (2:1) für sich entscheiden.

Bei wunderschönem Sonnenschein starteten wir gut in das Spiel. Einige gute Spielzüge waren doch zu sehen. Allerdings... ja wie das immer so ist... die Chancenverwertung stimmte noch nicht so ganz.

In der 12. Spielminute war dann der Knoten geplatzt. Quentin erzielte, nach schönem Zuspiel von Leano, mit Hilfe des Pfostens den 1:0 Führungstreffer. Allerdings sollte sich der Knoten dann wieder zuziehen.

Wir bauten immer wieder einige Fehler in unser Spiel ein. Auch die Abwehr stand nicht mehr so sattelfest.

Folgerichtig fiel durch eine völlig unnötige Aktion der Ausgleichstreffer (21.).

Dann sollte sich eine Umstellung bezahlt machen. Kaum 2 Minuten im Mittelfeld erzielte Dustin mit einem schönen und präzisen Flachschuss die wichtige 2:1 Pausenführung (25.).

In der 2. Halbzeit sollte sich dann doch die spielerische Überlegenheit auszahlen.

Leano erzielte das 3:1 in der 27. Minute.

Es folgten das 4:1 und 5:1 durch Quentin. Er schnürte damit einen Dreierpack.

Auch Nico konnte sich noch in die Torschützenliste eintragen (42.) und stellte den verdienten 6:1 Endstand her.

Allerdings muss man auch festhalten, dass die E-Junioren mit einer besseren Chancenverwertung, durchaus hätten höher gewinnen können.

Doch aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls wegen Krankheit (Marius) und einer Verletzung bei unserer Torhüterin Josie, die trotzdem spielte und auf die Zähne biss, können wir zufrieden sein.

Für den LSC spielten: Josie (TW), Dustin (1), Collin, Justin, Anthony, Nico (1), Dominik, Quentin (3) und Leano (1,C).

TR: Roschka / Herrmann

Am kommenden Sonnabend heißt es dann zeitig aufstehen. Es steht das Auswärtsspiel bei der SG FC Motor Zeulenroda an. Anstoß ist hier bereits 9:00 Uhr.

 

 

Zurück