Starke Leistung der LSC Bambinis beim letzten Turnier der Fair-Play-Serie

Wie so oft durften wir das Turnier gleich eröffnen und trafen auf den Ausrichter, den 1. FC Altenburg. Der LSC begann mit Jamie, unserem heutigen Kapitän im Tor, Vinh und Luca in der Abwehr, Colin im Mittelfeld und Paul & Maksim im Sturm. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe mit sehr wenigen Torchancen. Schon im ersten Spiel spürte man, dass Luca mit seiner Hartnäckigkeit und Laufbereitschaft eine echte Verstärkung für die Abwehr darstellte. Jamie konnte sich auch auszeichnen und klärte 2 mal souverän, während Paul, Maksim & Colin auf der Gegenseite das Zielobjektiv noch nicht optimal ausgerichtet hatten und knapp am Tor vorbeischossen. Connor wurde eingewechselt um neue Impulse im Mittelfeld zu setzen. Aber wie so oft im Fußball reichte eine Unachtsamkeit in der LSC Defensive aus. So konnte ein Spieler des FC Altenburg durchbrechen und unhaltbar für Jamie zum 1:0 Siegtreffer einschieben.

In Spiel 2 trafen unsere Zwerge nun auf SG Einheit Altenburg, welche das Spiel in Unterzahl bestritten. Connor kam von Beginn an zum Einsatz. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, und Maxim erzielte in kurzer Zeit einen lupenreinen Hattrick zur 3:0 Führung. Die Trainer gaben ihm eine Pause und Colin durfte vorne im Sturm ran. Da es in der Abwehr nicht viel zu tun gab, überließ Vinh Luca diesen Bereich und startete immer wieder zu schnellen Flügelläufen durch. Einen krönte er mit sattem Flachschuss ins linke Eck zum zwischenzeitlichen 4:0 Dann schaltete sich wieder der Lusaner Sturm ein und erhöhte per Doppelschlag auf 6:0 (5:0 Paul & 6:0 Colin) ehe wiederum Maksim den 7:0 Endstand besorgte. Zwischenzeitlich war Connor ganz nah an seinem 1. Treffer, welcher nur durch das Aluminium verhindert wurde. Maksim hätte sicher noch einen weiteren Treffer erzielt, aber seiner technisch sauberen Direktabnahme warf sich ein Gegenspieler mutig in den Weg.

In der Pause vor unserem 3. Spiel konnten sich unsere Kleinsten im Torwandschießen und Geschwindigkeits-schießen messen. Beim Torwandschießen waren unsere Kicker alle gleich stark und verwandelten von 5 Schüssen jeweils genau….keinen ;-) Bei der Geschwindigkeitsmessung setzte sich Connor mit 47 km/h in unserer Mannschaft durch, während der Gesamtsieger aller Teams einen Wert von 56 km/h erreichte.

Das Spiel Nr. 3 wurde zum Geraer Stadtderby, da unsere Bambinis nun den JFC I vor der Brust hatten. Vinh hatte sich in der Pause vorher am Kopf verletzt und konnte nicht eingesetzt werden. So rückte Connor nach hinten. Die ersten Minuten konnte man sich dem JFC erwehren, wobei sich besonders Luca und Jamie hervortaten. Aber schließlich gelang es dem JFC Jamie zu überwinden und das wichtige 1:0 zu erzielen. In der Folgezeit drückte der JFC immer mehr auf weitere Treffer, welche dann auch fielen. Einzelne Vorstöße von Maksim, Paul und Colin endeten spätestens beim gegnerischen Torwart. So endete dieses Spiel, trotz vieler guter Paraden von Jamie, verdient 5:0 für den JFC.

Der SV Rositz war unser Gegner im letzten Spiel des Tages und unser Scoutingteam hatte beobachtet, dass sich das Team spielerisch auf Augenhöhe mit unseren Bambinis befand. Vinh war wieder fit und konnte der Abwehr wieder gewohnte Stabilität geben. Das Spiel war auch sehr ausgeglichen mit kleineren Nicklichkeiten auf beiden Seiten. Torchancen waren Mangelware, da beide Teams sehr auf die „0“ bedacht waren, doch schließlich zur Mitte der Partie gelang es Rositz nach Parade Jamie einen Abpraller zur 1:0 Führung zu verwandeln. Doch damit wollten sich die Lusaner nicht zufrieden geben und begannen einen Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Colin wurde eingewechselt um noch mehr Druck nach vorn zu machen. Die Minuten verrannen und unsere Kleinsten schafften es nicht den Ball im Tor unterzubringen. Doch schließlich gelang es Maksim in der letzten Minute nach schöner Vorlage von Vinh in die Schnittstelle der Abwehr den zögernden Torwart zu überwinden. Nun musste alles ganz schnell gehen. Direkt nach dem Anstoß für SV Rositz schnappte sich wiederum Maksim den Ball, tankte sich durch die Abwehr und versenkte den Ball zur 2:1 Führung für den LSC. Kurz nach dem erneuten Anstoß beendete der Schiri das Spiel und unsere Zwerge waren glücklich und stolz über diese klasse Leistung.

Für den LSC spielten: Jamie (C) (TW), Vinh (1 Tor), Luca, Colin (1 Tor), Connor, Maksim (6 Tore), Paul (1 Tor)

 

Zurück