Hallenkreismeisterschaft der G-Junioren

Zum 1. Mal wurde die Hallenkreismeisterschaft in der G-Jugend ausgetragen. Die Hinrunde wurde bereits am 13.01.18 in Greiz ausgespielt. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden. Unsere Kleinsten mussten in 4 Spielen ihr Können zeigen.

Im 1. Spiel traf man auf bereits bekannte Gesichter von Blau - Weiß Auma. Leider standen unsere Spieler lediglich körperlich auf dem Platz, der Rest schien noch im Bett gewesen zu sein, sodass wir nicht die gewünschte Leistung abrufen konnten. Dies wurde von Auma mit einem Tor bestraft, 1:0 Endstand.

Die Trainer motivierten die Kids für das 2. Spiel. Ein sehr ausgeglichenes Spiel wurde den mitgereisten Eltern geboten. Endstand war dennoch 1:0 für uns.


Im vorletzten Spiel mussten wir gegen FC Thüringen Weida ran, ein bisher unbekannter Gegner. Endstand war hier auch wieder ein 1:0 für den LSC.

Das letzte Spiel bestritten wir gegen die bis dahin beste Mannschaft an diesem Tag, den 1. FC Greiz. Auf beiden Seiten wurde stark gekämpft und mit einem gerechten 1:1 beendeten wir die Vorrunde auf Platz 2.

Bereits am 21.01.18 wurde dann die Endrunde in Gera ausgetragen. Zur Endrunde starteten 6 Mannschaften, Spielmodus wieder Jeder gegen Jeden. Auch hier wurde, wie bereits in der Vorrunde, mit einem Futsalball gespielt. Im 1. Spiel trafen wir auf den JFC Gera welcher kurz vor Schluss durch einen Kullerball & eine nicht aufmerksame Abwehr das 1:0 schoss.

Das 2. Spiel bestritt der LSC gegn den 1. FC Greiz die wir bereits aus der Hinrunde kannten. Durch die schöne Vorlage von Heidi auf Leo konnte dieser zum 1:0 einnetzen.

Auch unser 3. Spiel lief nicht richtig an. Viele Fehlpässe und eine gut stehende Schmöllner Abwehr prägten das Spiel. Ein gerechtes 0:0 war der Endstand.

Im vorletzten Spiel waren unsere Bambinis hell wach und konnten Ihr Können zeigen. Eine super Vorlage von
Leo auf Jamie und dieser erzielte das 1:0 und wenige Augenblicke später klingelte es bereits wieder im Meuselwitzer Tor. Auch hier war wieder unser Torrschütze Jamie.

Letztes Spiel und alles war noch offen. Mit einem Sieg hätten wir 1. werden können. Doch man merkte den Kindern die Nervosität und auch die Strapazen durch das Tunier vom Vortag in Werdau an. Unser Gegner Auma konnte jegliche unserer Versuche aufs Tor zu schiessen abwehren und somit war der Endstand 0:0. Durch den direkten Vergleich landeten wir auf Platz 3. Platz 2 ging an den JFC und Hallenkreismeister ist Schmölln.

Kopf hoch an die Kleinen die bis zum Schluss gekämpft haben, Ihr seit 3. in Ostthüringen!

Zurück