MiniWM in Rüdersdorf

Am Pfingstsonntag reisten wir nach Rüdersdorf. Gespielt wurde jeder gegen jeden a 10 Minuten.

Im ersten Spiel trafen wir auf den FSV Ronneburg, uns bis dahin unbekannte Gesichter. Der FSV bestritt erst das 2. Turnier im G-Jugendbereich. 4:0 Endstand für den LSC,durch Tore von Jamie, Colin, Leo und unseren Tom, welcher eigentlich in der Abwehr steht und sich dennoch irgendwie ein Herz nahm und sein 1.Tor gemacht hat.

2. Partie gegen die Kids der SV Eintracht Eisenberg. Auch hier hieß es am Ende 4:0 für den LSC.

Nächster Gegner war der LSV 49 Oettetsdorf. Das Trainergespann Möller / Hermann konnte auch hier wieder alle Kids zum Einsatz bringen. Jeder hatte seinen Spielanteil und am Ende freuten sich alle über einen 3:0 Sieg. Treffer durch Leo(2x) und unsere Heidi.

4. Partie Gegner TSV 1880 Rüdersdorf. In diesem Spiel wäre mehr drin gewesen. Der Ball fand trotz sämtlicher Bemühungen von Jamie, Tamin, Colin und Leo, welche im Wechsel im Angriff spielten, nur einmal den Weg ins gegnerische Tor. Endstand 1:0.

Im letzten Spiel traf man auf die SV Höhenmölsen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, beide Teams nahmen sich nichts. Trotz das es keine Strafraumregel gab, pfiff der Schiri einen 9 Meter für Höhenmölsen. Viel Aufregung am Spielfeldrand über eine Regel, die es eigentlich nicht gab, aber dann jrgendwie doch. Stevan konnte leider nicht parieren. Weiter gings. Ein schönen straffen Schuss von Heidi konnte der gegnerische Torhüter noch abwehren, den Nachschuss jedoch nicht. Der Ball war hinter der Linie der Torhüter lag schräg davor. Die mitgereisten Eltern des LSC jubelten..... Doch der Schiri entschied kein Tor. Endstand 1:0 für den SV Höhenmölsen.

Am Ende wurde unser Torhüter Stevan noch als bester Spieler ins All Stars Team gewählt.


Es spielten: Stevan, Tamin, Kenan, Fin, Heidi(2 Tore), Colin (2 Tore), Jamie (2 Tore), Leo (5 Tore), Tom (1 Tor)

Zurück