Kurzsberichte der OB Spiele

Mit 4 Siegen und 1 Niederlage beendeten die Lusaner Oldboys ihre letzten 6 Spiele.

 

OldBoys - OTG Gera 8:0

Im Ortsderby gegen die AH der OTG Gera siegten die Lusaner deutlich mit 8:0(5:0). Die ersten 20 Minuten konnten die Ostvorstädter die Partie noch offen halten und hatten auch gute Gelegenheiten in Führung zu gehen. Danach übernahm der Gastgeber das Zepter. 2x Vetter, Röschke, Seidemann und Winnerlich schossen dann die Tore zum 5:0 Halbzeitstand. In Halbzeit 2 hatten die Gäste nicht mehr viel entgegen zu setzen und die Lusaner Abwehr um Libero Pechstein stand sicher. Die Tore zum 8:0 Endstand erzielten dann noch Wengler, Oschmann und Weingart.

 

OldBoys - SV Nöbdenitz 3:0

Gegen die robusten spielenden AH vom SV Nöbdenitz konnte ein 3:0(1:0) Heimsieg erzielt werden. In einem Spiel mit vielen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten waren die Oldboys im Torabschluss cleverer und konnten auch auf Grund einer guten Abwehrleistung von Winnerlich, Schwaneberger und Schönfelder das Spiel siegreich gestalten. Torschützen für die Lusaner waren Vetter, Holle und Otto.

 

OldBoys - Freizeitkicker 94  6:1

Ein deutlichen Heimsieg mit 6:1(4:1)feierten die Lusaner gegen die Freizeitkicker 94 Gera. Das 1:0 von Vetter konnten die Gäste durch Kopper noch ausgleichen. Die Abwehr um Gruner lies dann aber nichts mehr zu und Seidemann, Joseph und Kroneberger erzielten die Tore zum 4:1 Halbzeitstand. In der 2. Halbzeit, mit wenigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, konnten die Lusaner das Ergebnis durch Tore von Pabst und Vetter noch auf 6:1 Endstand erhöhen.

 

OldBoys - 1.FC Zeitz 2:5

Verdient war die Heimniederlage mit 2:5 (1:4) gegen die spielstarken AH des 1. FC Zeitz. In einem ausgeglichenem Spiel waren die Zeitzer clever. Klare Tormöglichkeiten blieben auf Gastgeberseite ungenutzt, so dass der Gast auf 0:3 enteilte. Dem 1:3 Anschlusstreffer durch Vetter folgte im Gegenzug das 1:4. In der 2. Halbzeit weiterhin hohes Tempo und gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Konnte Seidemann mit seinen Treffer zum 2:4 verkürzen, stellten die Zeitzer wenig später den alten 3 Tore Abstand wieder her, der dann bis Spielschluss bestand hatte.

 

OldBoys - FC Thüringen Weida 6:1

Anlässlich des Sportfestes zum 35.Jubiläum des Lusaner SC waren die AH des FC Thüringen Weida zu Gast in der Brüte Arena. Die Oldboys legten ein hohes Tempo vor, dass die Gäste nicht mithalten konnten. Da die Tormöglichkeiten effektiv genutzt wurden, erzielten Pabst, 2x Vetter, Seidemann, Zecher und Holle eine 6:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel dann ein verteiltes Spiel mit wenig Höhepunkten. Luft erzielte den Ehrentreffer für die tapfer kämpfenden Gäste zum 6:1, ehe Kroneberger und Zecher zum 8:1 Endstand erhöhten.

Zurück