Auftakt zum Geraer Laufcup 2020

 

Je zwei Podestplätze für Lutz Sypli und Horst Freudenberg

 

Bevor der Corona-Virus auch das Austragen von Laufveranstaltungen verhindern konnte, wurde noch drei Läufe im Geraer Laufcup 2020 ausgetragen. Die Läufer vom Lusaner SC 1980 waren zum Laufcup-Auftakt zwar auch alle aktiv im Einsatz, allerdings nicht als Läufer, sondern als Organisatoren Und dies wieder mit großem Erfolg.

Die anderen beiden Läufe konnten die Sportler unserer Laufgruppe dann als aktive Läufer bestreiten. Zunächst stand am 29.Februar der Käseschenkenlauf über knapp 11 km auf dem Programm. Seit vielen Jahren ist der Lauf zur Käseschenke und zurück als schwieriger Crosslauf bekannt, doch in diesem Jahr sorgte der schlammige und sehr rutschige Untergrund für besonders schwere Bedingungen. Mit gleich sechs Sportlern war der Lusaner SC 1980 im Feld der insgesamt 105 Sportler gut vertreten. Schnellster war natürlich Lutz Sypli, der sich den Sieg in der Altersklasse M 55 sichern konnte. Mit seiner Laufzeit von 50:24 min belegte er im Gesamtklassement den 23.Rang. Den 72.Platz belegte Uwe Berg, der mit seiner Zeit von 1:03:14 h in der AK 60 den 5.Platz erreichen konnte. Seit längerer Zeit waren auch Stefanie Walter und Uwe Steger wieder im Starterfeld zu finden. Stefanie verpasste als siebente Frau im Ziel nur denkbar knapp die Teilnahme an der Siegerehrung der besten sechs Läuferinnen. Mit ihrer gelaufenen Zeit von 1:03:31 h belegte sie in der Altersklasse W 40 einen hervorragenden 2.Platz. Uwe Steger absolvierte die 11 km in 1:06:40 h. Damit wurde er in der AK M 60 Siebenter. Als Zweiter seiner Altersklasse M 70 lief Horst Freudenberg ins Ziel. Er benötigte für den Lauf 1:09:42 h. Außerdem war Bodo Wagner als LSC-Mitglied (der Tischtennisabteilung) ebenfalls dabei. Es passierte nach 1:19:19 h die Ziellinie und konnte so als Dritter der AK 70 auch noch viele Punkte im Geraer Laufcup für sich verbuchen.

Mit 142 Startern auf der 10 km – Strecke war der Hofwiesenparklauf zahlenmäßig stärker besetzt, hier waren vom Lusaner SC allerdings nur 3 Läufer am Start. Lutz Sypli triumphierte erneut in seiner Altersklasse, der M 55. Er lief die Runden, dabei war in jeder Runde der Aufstieg zum Schloss Osterstein zu bewältigen, in 42:36 min. Auch Horst Freudenberg konnte seinen 2.Patz in der AK 70 wiederholen. Er holte sich den Silberrang mit einer Laufzeit von 58:12 min. Ebenfalls erneut Dritter in der AK 70 wurde Bodo Wagner, der die 10 km lange Strecke in 1:00:18 h zurücklegte.

Wann die nächsten Rennen im Geraer Laufcup ausgetragen werden können, ist derzeit jedoch noch nicht vorauszusehen.

U.B.

Zurück