Lusaner Läufer im Geraer Laufcup 2017 vorn dabei

 

Der Geraer Laufcup ist nach 14 Veranstaltungen 2017 erfolgreich abgeschlossen worden. Auch die Läufer der Laufgruppe des Lusaner SC 1980 konnten dabei über die gesamte Saison hinweg mit guten Leistungen aufwarten und wurden dafür mit guten Platzierungen in der Gesamtwertung des Geraer Laufcups belohnt.

Allen voran Lutz Sypli. Er sicherte sich mit 105 Punkten in der Altersklasse M 50 zum wiederholten Male den Gesamterfolg. Dabei konnte er sich gleich in vier Läufen (Neujahrslauf, Hofwiesenparklauf, Frühjahrscross und 10000 m Bahnlauf) den Tagessieg sichern. In der Altersklasse M 70 belegte unser ältester Läufer Rüdiger Quandt den 2.Gesamtplatz. Er kam insgesamt auf 92 Punkte und holte beim Neujahrslauf, beim Sonnenwendlauf, beim Hasentallauf und beim 5000 m Bahnlauf den Tagessieg in der Altersklasse heraus.

Uwe Berg belegte mit 69 Punkten in der Altersklasse M 55 den 5.Rang. In der AK 60 platzierte sich Horst Freudenberg mit insgesamt 71 Punkten auf dem 6.Platz, wobei er beim beim längsten Lauf der Laufcupserie, dem Hohe Reuth Lauf, sich den Tagessieg sichern konnte. Matthias Lösche belegte hier mit 41 Punkten den 13.Platz.

Verstärkung erhielt die Lusaner Laufgruppe von Sportlern aus anderen Abteilungen des Vereines. So konnte Fußballer Marcus Klopp in der AK 30 mit 90 Punkten einen hervorragenden vierten Platz erreichen.  Dabei konnte er beim Frühjahrscross in Bad Köstritz sogar den Altersklassensieg herauslaufen. Andreas Vetter, ebenfalls Fußballer, belegte mit 32 Punkten in der AK 40 den 10.Platz. Und in der Altersklasse 60 erreichte  Bodo Wagner, der zur Tischtennisabteilung gehört, mit 59 Punkten den 10.Platz.

In der Mannschaftswertung kam der Lusaner SC auf dem 7.Platz ein, wobei nur ganze zwölf Punkte am fünften Rang fehlten. 

U.B.

 Rüdiger Quandt (vorn) beim Hofwiesenparklauf

Zurück