Lusaner Läufer mit drei Altersklassensiegen im März

 

Lusaner Läufer mit drei Altersklassensiegen im März

 

Der Monat März hielt sich mit frühlingshaften Temperaturen zwar noch zurück, dennoch standen im Geraer Laufcup schon die Frühjahrsläufe auf dem Programm. Am ersten Märzwochenende ging es zunächst im Geraer Hofwiesenpark um Punkte im Laufcup. Bei noch winterlichen Bedingungen mussten es bei der 4.Auflage des Hofwiesenparklaufes wieder zwei schwere Runden (mit zwei Anstiegen zum Schloss Osterstein) absolviert werden. Insgesamt ist die Strecke für die Läufer 10 km lang. Mit Lutz Sypli, Matthias Lösche und Horst Freudenberg war ein Trio unserer Laufgruppe am Start. Lutz Sypli wurde in der Altersklasse M 55 seiner Favoritenrolle gerecht. Er siegte souverän mit einer Laufzeit von 41:27 min. In der AK 65 belegte Matthias Lösche den 4.Platz. Er lief die 10 km in einer Zeit von 51:22 min. Über den 2.Rang konnte sich Horst Freudenberg in der AK 70 freuen. Er wurde mit einer Laufzeit von 55:27 min registriert.

Eine Woche später ging es beim 6.Frühjahrslauf durch den Leinawald erneut um Laufcuppunkte. Für die Sportler ab der Altersklasse M 55 ist dabei eine Runde mit einer Länge von 8,5 km zu bewältigen. Erneut konnte sich Lutz Sypli in der AK 55 mit seiner Laufzeit von 35:58 min durchsetzen. Matthias Lösche scheint in dieser Saison den vierten Platz gepachtet zu haben. Wie schon eine Woche zuvor, belegte er auch diesmal den 4.Rang. Er lief die 8,5 km in einer Zeit von 46:02 min. Ein vereinsinternes Duell um den Altersklassensieg lieferten sich in der AK 70 Horst Freudenberg und Rüdiger Quandt. Schließlich setzte sich Horst mit einer Zeit von 49:02 min knapp vor Rüdiger (49:33 min) durch.

 Lutz Sypli war eine weitere Woche später dann auch beim Mühltallauf am Start. Die 47.Auflage des Traditionslaufes fand bei noch fast winterlichen Bedingungen statt. Im Rennen über 15 km konnte Lutz mit seiner Zeit von 1:07:03 h in der Altersklasse M 55 den 22.Platz belegen.

U.B.

 

Start zum 4. Hofwiesenparklauf

Vorbereitung zum Start des 4. Hofwiesenparklaufes bei winterlichen Temperaturen

 

Nach dem Start geht es an der Weißen Elster entlang

 

Weiter über den Fluss

 

Matthias Lösche im Stadtwald

 

Horst Freudenberg vor dem Abstieg zum Faulenzerweg

 

Läufer an der Brücke zum Schloss Osterstein

 

Der Frühjahrslauf durch den Leinawald startet auf dem Flugplatz Altenburg-Nobitz

 

Lutz Sypli siegt im Leinawald, in seiner Altersklasse

 

Matthias Lösche belegte den 4. Platz in seiner stark besetzten Altersklasse

 

Horst Freudenberg (130) erkämpfte sich den Sieg in der M 70

 

und verwies Rüdiger Quandt (2.von links) auf den 2. Platz

 

Vorbei ging es auch an Flugzeugen

 

Gute Leistung auch für Bodo Wagner aus der Abt. Tischtennis

Zurück