Saisonabschluss 2013/2014

Letzter Spieltag der Saison 2013/2014. Der LSC Tischtennis war gleich mit 5 Mannschaften in vier Kreisligen sowie zwei Schüler- bzw. Jugendmannschaften vertreten. Eins vorweg, der Klassenerhalt wurde von allen Mannschaften geschafft. Dazu ein 3-faches kräftiges „Ping - Pong“. Wir bedanken uns für diese, und wünschen viel Erfolg für die nächste Saison. Des weiteren bedanken wir uns für die gelungene Arbeit von Gerald Neubert sowie aller Trainer- verantwortlichen der Jugend- und Schüler.

1. Kreisklasse
Die 1. Mannschaft des LSC mit Heiko Schneider, Verena Zimmermann, Jörg Taubert, Steffen Taubert siedelte sich auf dem 6. Platz an nachdem man sich die letzten Spiele der Saison ausfallbedingt nicht durchsetzen konnte. Hervorzuheben hier sind die guten Leistungen von den Sportfreunden Zimmermann und Schneider. Letzterer ergatterte sich sogar einen 6. Platz in der Einzel Gesamtwertung.

2. Kreisklasse
Unsere 2. Mannschaft mit Marko Sachse, Gerald Neubert, Helmut Lemberg, Mario Vesper holte sich einen sehr guten 5. Platz und vertrat den LSC in der 2. Kreisklasse würdig. Die Mehrzahl der Spiele wurde gewonnen, so dass man zu keiner Zeit an Abstieg denken musste. Allerdings auch nicht an den Aufstieg. Positiv aufgefallen hier ist Sportfreund und Mannschaftsführer Sachse, der sich den 6. Platz in den Top 10 Gesamtliste sichern konnte. Ebenso das Doppel Sachse/Lemberg, die einen 2. Platz in der Gesamtwertung erreichten.

3. Kreisklasse
In der 3. Mannschaft mit Volker Morche, Volkmar Koch, Udo Trensinger, Steffi Kühn und Eva Backhaus spielte man bis Ende der Saison überwiegend positiv und war bis zuletzt direkter Mitstreiter um den Aufstieg. Nach Ausfall von Sportfreund Trensinger ein paar Spieltage vor Saisonschluss reichte es am Ende jedoch nur für Platz 4. In der 3. Kreisliga (Wir wünschen noch einmal gute Besserung). Eine besondere Erwähnung findet hier Sportfreund Koch, den dieses Jahr nur wenige bezwingen konnten.

Die 4. Mannschaft mit Bodo Wagner, Michael Niedan und Wolfgang Weise hat sich nach mäßiger Vor- aber besserer Rückrunde einen guten 6. Platz gesichert. Anfangs noch mit Abstiegssorgen letztendlich aber in der oberen Tabellenhälfte. Das ist insofern ein klasse Ergebnis, da über die gesamte Saison der fehlende 4. Mann mit Ersatzkräften kompensiert werden musste. Darüber hinaus sei noch erwähnt, das Doppel Weise/Niedan belegte den 1. Platz in der Gesamtwertung mit 19:2 Siegen in der 3. Kreisliga. Vielen Dank noch einmal an die Jugendspieler bzw. Erwachsenen die jede Woche ausgeholfen haben und sogar das ein oder andere Mal die Entscheidung herbeibrachten.

Gleich 3 Spieler konnten sich unter den Top 10 in der Gesamtstatistik wiederfinden. Das sind Volkmar Koch auf Platz 1. Michael Niedan auf Platz 7. Sowie Bodo Wagner auf Platz 9.

4. Kreisklasse
Für die neu gegründete 5. Mannschaft mit Jugendspielern als auch Erwachsenen reichte es leider nur zu einem 12. Platz in der 4. Kreisliga. Positiv aufgefallen ist hier Sportfreund Erdmann, der sich mit einer sehr guten Statistik von 18:9 Siegen behaupten konnte.

Zurück