Saisonvorbereitung: Testspiel bei der SG Gera

Gera (21.08.2017) Nach einer nur sehr kurzen Saisonvorbereitungsphase starten die Lusaner F-Jugendteams diesen Dienstag (22.08.2017) schon in die neue Saison und es kommt gleich zum clubinternen Aufeinandertreffen. Unsere frisch formierte 2. Mannschaft trat daher am letzten Donnerstag zum einzigsten Vorbereitungstestspiel bei der SG Gera an. Die Trainer hatten sich auf 2 x 20 Minuten bei einer Mannschaftsstärke 1:7 (DFB-Regeln für F-Jugend) mit beliebiger Anzahl an Auswechslungen geeinigt.

Unser LSC startete wie folgt: Tor: Phil, Abwehr zentral: Andreas, Abwehr links: Heidi, Abwehr rechts: Luca , Mittelfeld rechts: Lucas, Mittelfeld links: Linus, Sturm rechts Nicole und Sturm links: Maksim

Das Spiel begann wie erwartet mit einigen nervösen Aktionen auf beiden Seiten und es wollte noch kein rechter Spielfluss aufkommen. Die SG Gera schien etwas von der Lusaner Ausrichtung überrascht zu sein, denn das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr vor das Tor der Heimmannschaft. Linus versuchte dabei den Ball nach vorn zu tragen, während Lucas durch Pässe versuchte die beiden Stürmer in Position zu bringen. Nicole schien überall auf dem Platz zu sein, denn sie rannte und kämpfte um jeden Ball. Einige Vorstöße konnten noch von der gegnerischen Abwehr geklärt werden, ehe Maksim nach Pass von Nicole auf der linken Seite durchbrach: Seinen Schuss aufs Tor drückte der mitgelaufene Lucas über die Linie und markierte somit die 1:0 Führung für den LSC.

Zur Mitte der 1. Hälfte kamen dann Connor, Paul, Fin und auch Sana ins Spiel, wobei die Ausrichtung der Mannschaft gleich blieb und somit positionsgetreu gewechselt wurde. Die SG fand langsam besser ins Spiel und somit mussten unsere aufgerückten Abwehrspieler eingreifen um den Ball vom Tor fernzuhalten. Einer dieser geklärten Bälle landete schließlich bei Fin, der sich hinter die gegnerische Abwehr geschlichen hatte. Er nutzte diese Chance eiskalt und erzielte mit hartem Schuss die 2:0 Führung. So ging es dann auch in die Pause.

Nach 10 minütiger Ruhephase und Seitenwechsel ging das Spiel in die 2. Hälfte. Der LSC startete wie zu Beginn der Partie und die SG ließ erkennen, dass sie es nun mit gleicher Ausrichtung versuchen wollten. Gleich zu Beginn startete der LSC mit einem Feuerwerk und wollte die Vorentscheidung erzwingen. Maksim, Nicole, Lucas und Linus scheiterten jedoch am guten SG Torwart oder dem Gehäuse. Nach dieser Anfangsoffensive schienen jedoch die Kräfte beim LSC nachzulassen und die SG übernahm körperlich und auch spielerisch das Spielgeschehen. Andreas, Heidi und Luca wehrten erfolgreich die Angriffe ab, aber die geklärten Bälle kamen postwendend zurück. Phil zögerte den Anschlusstreffer durch herausragende Paraden hinaus, aber bei 1:2 Anschlusstreffer war auch er machtlos. Die LSC Trainer reagierten und versuchten durch frische Kräfte die Abwehr zu entlasten. Dies hatte jedoch nur einen kurzzeitigen Effekt, zumal der eingewechselte Connor nach 2 Minuten verletzt vom Platz musste. Paul versuchte noch die Löcher zu stopfen, aber Mittelfeld und Sturm vom LSC waren einfach platt. Eine Minute vor Schluss gelang der SG Gera dann noch der Ausgleichstreffer, nachdem deren Stürmer nach gelungener Abwehraktion unseres Teams schneller reagierte und den Ball an Phil vorbei ins Tor knallte. Kurz darauf beendete der Schiri das Spiel. Trainer und Spieler waren zufrieden und im anschließenden 9-Meterschießen konnten sich noch einmal Torhüter sowie Schützen beweissen.

Für den LSC spielten: Phil, Andreas, Heid, Luca, Sana, Linus, Lucas (1 Tor), Connor, Nicole, Maksim, Fin (1 Tor), Paul

Zurück