Enorme Leistungssteigerung der F2 beim ersten Hallenturnier der Saison

Das sehr gut durchorganisierte Turnier der OTG Gera fand diesen Samstag zum Glück einmal nicht früh statt, sondern begann pünktlich 13:30 Uhr mit 8 Mannschaften. Diese 8 Mannschaften wurden in 2 Staffeln aufgeteilt, in der ‚Jeder-gegen-Jeden‘ gespielt wurde. Unsere F2 fand sich in einer Gruppe mit der OTG 1902 Gera, FSV Orlatal und FC Einheit Bad Berka wieder.

Da Stammtorhüter Phil verhindert war, gab Connor nach knapp einen halben Jahr Abstinenz sein Comeback im Tor der F2. Davor starteten Heidi und Vinh in der Abwehr, Andreas und Said im Mittelfeld und Maksim im Sturm. Die Anspannung vor dem ersten Spiel in der Halle war förmlich greifbar und unsere Zwerge begannen sehr aufgeregt gegen die Auswahl von Bad Berka. Man merkte Connor seine fehlende Spielpraxis im Tor an, was zur schnellen Führung durch Bad Berka führte. Bad Berka riss das Spiel an sich und konnte immer wieder vor Gefahr vorm Tor der F2 sorgen. In der Folgezeit fielen noch 4 weitere Tore für Bad Berka, welche auch nicht von den eingewechselten Linus oder Leopold verhindert werden konnten. So endete das Spiel 5:0 für Bad Berka.

Im 2. Gruppenspiel traf man auf den Gastgeber, die OTG Gera. Auch hier gab es trotz einer Steigerung am Ende nichts zu holen für uns. Maksim und Said fanden zwar besser ins Spiel und bekamen mehr Bälle von Andreas und Leopold, aber ein Tor wollte unseren kleinen Kickern noch nicht gelingen. Das Spiel ging mit 2:0 an die Gastgeber.

Nun folgte das 3. und letzte Gruppenspiel gegen den FSV Orlatal. Nun endlich schien die F2 aufgewacht und angekommen zu sein im Turnier, denn es wurde gekämpft, gerannt und Fußball gespielt. Andreas, Said und Maksim drückten den Gegner in die eigene Hälfte und auch Vinh versuchte mit Schüssen aus dem Halbfeld das gegnerische Tor in Gefahr zu bringen. Bei Ecken rückte er mit auf und Heidi sicherte hinten souverän ab. Nach 2 Ecken in Folge war es schließlich Said, der das heiss ersehnte 1. Tor für die F2 erzielte. Die gesamte Elternschaar des LSC’s jubelte laut auf. Aber auch Orlatal bekam seine Chancen und so gelang ihnen schließlich auch der Ausgleich, nach einem Ballverlust unserer Abwehr. Die Joker Linus, Leopold und Nicole wurden dann eingewechselt und brachten neuen Schwung für den LSC. Nach einem feinen Pass war Goalgetter Maksim durch, lies dem Torwart von Orlatal keine Chance und erzielte eiskalt die 2:1 Führung. Mit diesem Sieg belegten wir den 3. Platz in unserer Staffel und schrammten somit knapp am Halbfinale vorbei.

Das letzte Spiel des Tages für die F2 war das Platzierungsspiel um Platz 5 und 6. Wir trafen auf die Mannschaft des SV Münchenbernsdorf, welche in der anderen Staffel hinter unserer ersten Mannschaft und dem FSV Zwickau den dritten Platz belegt hatte. Leopold und Heidi begannen in der Abwehr und sollten hinten nichts anbrennen lassen, während wieder Andreas davor die Fäden zog und die beiden Stürmer einsetzen sollte. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne richtig gefährliche Torchancen auf beiden Seiten. Unsere F2 stand stabil und auch die eingewechselten Nicole, Vinh und Linus sorgten für neue Impulse, so dass unser Team gegen den starken Gegner zu überzeugen wusste. Leider fiel in der Spielzeit kein Tor und so musste das 9-Meter Schießen über Platz 5 entscheiden. Nach einem verschossenen 9-Meter vom Gegner und souverän verwandelten Schuss von Andreas konnte sich Torwart Connor mit einem grandios gehaltenen 9-Meter auszeichnen. Nun lag der Druck bei Leopold, denn er konnte mit einem verwandelten 9-Meter das Team zum 5. Platz schießen. Leopold erledigte diese Aufgabe ohne zu zögern und verwandelte sicher zum Sieg. Damit konnte sich unsere F2 nach einer enormen Leistungssteigerung über einen guten 5. Platz freuen.

Im Finale des Turnieres standen sich unsere 1. Mannschaft und die Mannschaft des FSV Zwickau gegenüber. Unsere F2-Spieler standen bei den Eltern und feuerten lautstark die erste Mannschaft an, welche dann auch verdient das Turnier gewann. Beide Teams freuten sich über Ihre erreichten Leistungen und freuen sich nun auf die weiteren Hallenturniere.

Für den LSC F2 spielten: Connor, Heidi, Vinh, Leopold, Andreas, Linus, Nicole, Maksim (1 Tor) und Said (1 Tor)

Zurück