F2 verpasst knapp Platz 3 in Werdau

Dieses Wochenende fand die Turnierserie in verschiedenen Jugendbereichen des FC Sachsen Steinpleis-Werdau statt. Auch unsere F-Jugend war zu einem dieser Turniere eingeladen und belegte dort einen verdienten 4. Platz.

Unser Trainergespann Christian Fritzsche/Gunnar Weiß  (leider ohne den beruflich verhinderten Udo Tischendorf) reiste Samstagvormittag nach Werdau und hatte zu den gestandenen Spielern wie Phil, Maksim, Said, Leopold, Luca und Linus gleich 3 Spieler (Henri, Biar & Leon) für dieses Turnier nominiert, die im Trikot unseres Lusaner SC’s debütierten.

Das Turnier sollte in 2 Gruppen à 4 Mannschaften in Spielen je 8 Minuten bei einer Mannschaftsstärke von 1:4 ausgetragen werden. Da der SV Motor Zwickau Süd kurzfristig absagte, bekamen wir es in der Vorrunde nur mit den beiden  Mannschaften TSV Crossen und SSV St. Egidien zu tun.

Unsere F2 startete mit Kapitän Linus, Torwart Phil, Leopold, Maksim und Said somit gegen den TSV Crossen in das Turnier. Das Spiel gestaltete sich relativ ausgeglichen jedoch Crossen war die Mannschaft, der schließlich das 1:0 gelang. Unsere Spieler ließen sich davon jedoch nicht beirren und nach mehreren schönen Kombinationen und einigen Chancen von Maksim und Said war es Kapitän Linus, der die mitgereisten Fans jubeln ließ, als er den Ball über die gegnerische Torlinie beförderte.

Mit der Zeit wurden nacheinander Leon, Luca, Biar und Henri in das Spiel eingewechselt. Sie rannten, kämpften aber weder sie noch unser starker Rückhalt Phil konnten den erneuten Rückstand kurz vor Ende der Partie verhindern. Somit ging das 1. Spiel 1:2 verloren.

Das zweite Vorrundenspiel musste somit unbedingt gewonnen werden um doch noch in das Halbfinale einzuziehen. Die Trainer wiesen die Spieler explizit darauf hin, dass viel mehr auf die großen Tore geschossen werden müsse. Das nahmen sich unsere beiden Stürmer zu Herzen und schossen in kurzer Zeit eine 2:0 Führung (1:0 Said, 2:0 Maksim) gegen SSV St. Egidien heraus. Leopold und Linus hielten den Gegner weit weg von Phils Kasten, so dass dieser Sieg ungefährdet zu sein schien. Linus zeigte zur Hälfte der Partie jedoch an, dass er nicht mehr weiterspielen könne und leitete somit die Wechselphase in dieser Partie ein. Die neuen Abwehrspieler Biar und Luca gerieten mehr unter Druck, konnten jedoch mit Hilfe von Torwart Phil einen Gegentreffer in diesem Spiel vermeiden. Auch vorne wurde es für Henri und Leon schwieriger und beiden wollte leider in diesem Spiel kein Treffer gelingen. Das Spiel wurde 2:0 gewonnen und das Halbfinale war gebucht  

Nach nur einem Spiel Pause startete unsere F2 ohne Linus in das Halbfinale gegen Werdau. Leon übernahm seine Position hinten in der Abwehr und Maksim die Kapitänsbinde. In diesem Spiel waren wir jedoch gnadenlos unterlegen, denn Angriffswelle auf Angriffswelle rollte auf unser Tor zu.  Das Spiel endete 5:0 für den späteren Turniersieger Werdau.

Im kleinen Finale traf unsere F2 nun wiederum auf die Mannschaft des SSV Crossen. Diesmal wollten wir es besser machen und uns den 3. Platz sichern.  Ein Ball des Gegners der über Torwart Phil in das Tor hüpfte, warf diese Pläne jedoch über den Haufen und der LSC musste wieder dem Rückstand hinterherlaufen.  Auf der anderen Seite hatten Maksim und auch Said ihre Chancen, welche sie aber ungenutzt ließen. Leon, Leopold und Luca vereitelten gegnerische Konter und versuchten die Bälle schnell wieder nach vorne zu bringen. Biar und Henri brachten in den letzten Minuten nochmal frischen Wind in die Partie, konnten aber auch die Entscheidung, das 2:0 für Crossen, nicht verhindern.

Damit stand ein guter 4. Platz bei diesem Turnier für unsere F2 zu Buche. Wir bedanken uns bei den mitgereisten Fans, Eltern und Großeltern für die Unterstützung bei dem Turnier. Das Trainerteam

Für den LSC spielten: Phil, Linus (1 Tor), Leopold, Maksim (1 Tor), Said (1 Tor), Luca, Biar, Leon, Henri

Zurück