Ein perfektes Turnier gespielt

-Eisenberg-(17.12.2017) - Passend zum 3. Advent starteten wir im Dunkeln (7:15 Uhr!!) zu unserem 4. Hallenturnier nach Eisenberg. Da eine Mannschaft leider nicht antrat, hieß es dann Jeder gegen Jeden.

Im 1. Spiel erwartete uns der FC Grimma. Nach einem schleppenden Beginn und einem 0:1 Rückstand fanden unsere Jungs endlich zu ihrer Form. Ein 9-Meter verhalf uns zum Ausgleich durch Pepe. Nach weiteren bangen Minuten erlöste Fabian die Fans mit einem Weitschuss zum Endstand von 1:2.

Das 2. Spiel gegen den Halleschen FC beherrschten unsere Jungs von Beginn an souverän!! Die Jungs attackierten früh und bauten so stetig Druck auf. Wieder war Fabian hellwach und brachte die Mannschaft mit 2 Toren in Führung, die uns zum Sieg verhalfen.

Spiel Nr. 3 absolvierten wir gegen die SG Eisenberg/Königshofen. Unsere Jungs dominierten das Spiel klar, ließen aber unzählige Torchancen liegen. Nachdem einige Spielminuten vergangen waren wurde nach einer Hereingabe, von Fabian, ein Tor durch Pepe erzielt. Das 2:0 entstand, nach einem wahren Torkrimi, durch den eingewechselten Fyn. Im weiteren Spielverlauf fielen jeweils noch 2 Tore durch Bashir und Pepe, somit endete das Spiel 4:0 für uns.

Auf den nächsten Gegner freuten sich die Jungs am meisten – RB Leipzig. Unsere Mannschaft spielte überragend auf und dominierte das Spiel von Anfang bis Ende. 6!!! Tore konnten wir zum Schluss verbuchen- ein wahrer Torwahnsinn!! Die Eltern auf den Rängen waren nicht mehr zu halten und jubelten den Jungs lautstark zu.

Unser vorletzter Gegner hieß Saaletal. Nach einem bösen Foul an Tim mussten wir ein zu unrecht gegebenes Tor hinnehmen. Nun waren die Jungs voller Adrenalin und wollten nun unbedingt den Sieg! Dieser wurde eröffnet durch 2 Tore von Pepe, gefolgt von 1 Tor durch Fabian und einem grandiosen Weitschuss von Fyn zum Endstand von 4:1.

Das letzte Spiel bestritten wir gegen den SV Hermsdorf. Zu Beginn war es ein Spiel auf Augenhöhe bis Demian das Tor zum 1:0 schoss. Danach drehten unsere Jungs auf und so schoss Bashir kurz vor Schluss das verdiente 2:0.

Unsere Jungs blieben in diesem Turnier unbesiegt, mit einem Torverhältnis von 20:2 und von
18 maximal erreichten Punkten. Somit belegten wir einen hochverdienten 1. Platz- das beste Geburtstagsgeschenk was man einem Trainer nur machen kann.

Fabian wurde außerdem noch Torschützenkönig des Turniers. Auch die Eltern wurden für ihre Jubeleinlagen lobend vom Ausrichter erwähnt. Ein rundum gelungenes Adventswochenende der F-Junioren des Lusaner SC.

Es spielten: David Ritter, Bashir Ahmadi (3 Tore), Demian Grunewald (1), Fyn Skrabey (4), Fabian Tischendorf (6), Pepe Dajek (5) und Tim Siemering (1)



Zurück